Kinderturnen

Kinderturnen

Übungsleiterin: Marina Hille

Ausbildung: Übungsleiter A u.P

Termine: Kinder von 3 – 6 Jahren

Auf Grund der hohen Kinderzahl beim Kinderturnen, gibt es ab 5.3.2018 zwei Gruppen,
Montag
1. Gruppe von 15:30 Uhr bis 16:15 Uhr
2. Gruppe von 16:15 Uhr bis 17:00 Uhr

Mutter-Kind-Turnen

Übungsleiterin: Marina Hille

Ausbildung: Übungsleiter A u.P

Assistentin: Nadja Oschmann

Termine: Mütter/Väter mit Kindern von 1 – 3 Jahren

Montag

1. Gruppe von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr
2. Gruppe von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Kinderturnen hat Auswirkungen auf das spätere Leben ihres Kindes!
Kinderturnen ist mehr als nur Turnen.
Obwohl das oft im Vordergrund herausgehörte Wort Turnen einen Teil des Kinderturnens ausmacht, werden bei uns auch die Grundlagen für viele andere Sportarten erlernt.
Von den Eltern wird häufig das Turnen jedoch im Vordergrund „ gehört“ und so gibt es manchmal Eltern, die meinen „Turnen‘‘ sei nichts für ihr Kind.
Bei uns werden aber auch die Grundlagen für andere Sportarten gelegt.
Es werden:
– alle Bewegungsabläufe trainiert, wie hüpfen, rollen, springen, balancieren, werfen, klettern….…..
– der natürliche Bewegungsdrang der Kinder gefördert
– die Grundlagen des Turnens erarbeitet, wie
Rolle, Handstand, Rad, Kasten, Reck,
Barren und Boden
– Fertigkeiten erworben, Fähigkeiten geschult und verbessert
– Bewegungserfahrung ausgebaut, Bewegungsfreude geweckt
– Soziale und motorische Kompetenzen erlernt
In unserer heutigen Gesellschaft haben Kinder Probleme ihren Bewegungsdrang auszuleben und werden dann auch „hippeliger“.
Das Kinderturnen hat auch vorbeugende Effekte:
Die Kinder lernen eine gute und richtige Haltung, sind fitter und haben eine bessere Kondition. In einer Zeit, in der bereits viele Kinder
Haltungsschwächen zeigen und manchmal übergewichtig sind.
Ich habe Spaß mit ihrem Kind zu arbeiten, geben sie mir und ihrem Kind die Chance dazu.